1/8 Plätze verfügbar
 
Dozent/-in
Mary Hagen
Die Schönheit der maroden Strukturen

Lost Places

„Die Schönheit der maroden Strukturen“ begegnet uns, in dem wir realistisch gemalte Landschaften und andere Motive unserer Wahl mit Hilfe technischer Hilfsmittel verändern: z. B. durch die Anwendung von Rakel-, Spachtel- oder Wischtechnik.
Es können Flächen- und Strukturveränderungen entstehen, die uns wie alte und vergessene Orte erscheinen lassen: sogenannte „Lost Places“.
Dadurch wird: „Sichtbares unsichtbar - Unsichtbares sichtbar“
 
Wo?
Kunstschule, Malraum | Mittelweg 19, 28832 Achim
Wann?
Mi. 19.01.2022 – Mi. 27.04.2022
Termine: 13
 Alle Einzeltermine anzeigen

Altersgruppe: ab 18–99 Jahre
Kategorie: Malerei
Gebühr pro Person: 195,00 €
 
Jetzt buchen
Zurück zur Übersicht
Jetzt buchen
Zurück zur Übersicht